Skip to content

PEMA Tower II, Innsbruck

PEMA Tower II, Innsbruck

Der Pema Tower 2 vereint die Funktionen einer Stadtbibliothek, eines öffentlichen Raums mit Gastronomie und Gastgarten im Sockelbereich und dem privaten Wohnen im „Wohnturm“. Hauptaugenmerk der Außenhülle war die besondere Struktur der Fassade - die Fenster sollten so unsichtbar wie möglich in der Gebäudehülle erscheinen – hierzu wurden die Emailglasfassaden in eloxierte Aluminiumrahmen eingefasst. Zusätzlich enstanden hohe technische Anforderungen in Bezug auf Schallschutz aufgrund des naheliegenden Hauptbahnhofes sowie Innenstadtbereich.

Projekt

PEMA Tower II

Standort

Amraser Straße 2-4,
6020 Innsbruck

Auftragssumme

EUR 6,5 Mio.

Baudurchführung

2016-2018

Auftraggeber

Amraser-Straße 2-4 Entwicklungs- und Beteiligungs GmbH    
    6020 Innsbruck, Bruneckerstraße 1

Architekt

LAAC ZT GmbH,
Wilhelm Greil Straße 15,
6020 Innsbruck

Leistungen

Aluminium-Glasfassaden sowie Sonnenschutz-konstruktionen im Sockel- bzw. Geschäftsbereich, Aluminium-Glas Verbundfenster-konstruktionen mit innenliegenden elektrischen Sonnenschutz sowie vorgehängten, hinterlüfteten und in eloxierten Aluminiumrahmen eingefassten Emailglasfassaden teilweise in runder Ausführung im Wohnbereich.

ING. A. SAURITSCHNIG

Alu-Stahl-Glas GesmbH
Industriestraße 2
A-9300 St. Veit an der Glan

T +43 42 12 20 26
F +43 42 12 20 26-17

office(at)sauritschnig.at

Scroll To Top